Dein Werbeplan 2021/22 - Marketing einfach machen - Entscheide dich jetzt!

Werben heißt entscheiden und in deiner Firma entscheidest du: Was an der Website verändern? Wo eine Anzeige schalten? Wie auf der Messe ins Gespräch kommen? Warum jetzt auch noch Instagram-Marketing?

Wie weißt du, was für den Erfolg deines Unternehmens richtig ist, wie machst du dir dein Marketing als SolounternehmerIn oder MittelständlerIn einfach? Die klare Antwort: #erstdenkendannwerben - also mit einem Plan, der dir deinen roten Werbefaden gibt! 

Hast du eine Strategie im Kopf, weißt du definitiv, welche Werbung dein Ja! und welche dein Nein! bekommt. Das allein spart Kosten und Aufwand!

 

Dein Werbeplan - Marketing einfach machen = Kenne deine Firma und dich!

Alle sagen, du sollst deine Zielgruppe kennen. Ich sage: Hauptsache du kennst dich. Welche Werbung magst du, was macht dir beim Werben Bauchschmerzen, was lehnst du total ab? Innere Klarheit ist unverzichtbar. Frage zusätzlich die Leute in deinem Team, die im Kundenkontakt stehen. Vielleicht mögen sie gerade die Werbung, die du nicht leiden kannst, vielleicht kennen sie sich aus mit der Werbung, von der du noch nichts verstehst. Bündelt eure Kräfte - nutzt eure vorhandenen Stärken - seid ehrlich über no-go-areas - und schreibt all das auf! Nutze für mehr Klarheit auch den kostenlosen Fragen-Leitfaden!

 

Dein Werbeplan - Marketing einfach machen = Liebe deine Produkte!

Weil du andere nur begeistern oder überzeugen kannst, wenn du selbst für eure Produkte oder deine Leistungen brennst, steige für die Entwicklung deiner Werbung aus der Tagesgeschäft-Denke aus. Hol dir dein Wow-Gefühl aus der Anfangszeit zurück, ruf dir positive Kundenfeedbacks in Erinnerung - und arbeite genau mit diesen richtig tollen Bewertungen deiner Arbeit. Denn unser Gehirn sucht immer nach Fehlern - Gutes müssen wir doppelt so laut sagen, um es in den Köpfen zu verankern. Werben bedeutet deswegen nicht zu übertreiben oder gar zu lügen. Auf gar keinen Fall. Zeig einfach die Schokoladenseite - und schreib dir all die starken positiven Statements zu deinem Angebot auf! 

 

Dein Werbeplan - Marketing einfach machen = Verstehe Werbung!

Du kannst nur können, was du kapierst. Werbung zu verstehen braucht lediglich drei Sätze: Ich bin da - ich bin toll - ruf mich an!  Denn: Damit Werbung ihren Job (Verkaufen!) für dich wirklich erledigt, braucht sie drei Zutaten: deine Vorstellung (ich bin da), deine positive Vorweg-Bewertung (ich bin toll), den Appell, was die Interessenten jetzt tun sollen (ruf mich an). Wenn deine Anzeige z.B. nur informiert und appelliert oder wenn sie nur toll-toll-toll sagt ohne Handlungsaufforderung, wird sie nicht für dich arbeiten. Also: Alles rein! (Dazu gibt es ein YouTube-Video von mir, das noch einen vierten, neuen Werbejob mit aufnimmt. Schau da nachher rein: 4 Jobs der Werbung)

 

Dein Werbeplan - Marketing einfach machen = Wunschkunden beobachten!

Halt die Augen offen und vor allem halte dir vor Augen, wo und wann sich deine Wunschkunden üblicherweise vor allem informieren, wenn sie ein Problem haben, das deine Leistungen oder deine Produkte lösen. Ist für sie YouTube eine wichtige Informationsplattform? Sind sie bei Instagram unterwegs, weil sie visuelle Anregungen und persönliche Kontakte vorziehen? Lassen sie ihre Assistenten online recherchieren über google und sehen sich anschließend auf Websites um? Nehmen sie sich Zeit und lesen sie Blogs, Fachartikel, Broschüren oder Bücher? Fragen sie in ihrem Umfeld nach? Oder wollen sie Lösungen aus Zeitmangel nebenbei mitnehmen und hören Podcasts? Es ist eher unwichtig zu wissen, welches Auto deine Zielgruppe fährt. Es geht beim einfachen Marketing darum zu verstehen, in welchem Moment die Menschen, die du als Kunden gewinnen willst,  idealerweise auf dich stoßen sollen. Genau dann und dort sind sie offen für dein Angebot. Notier dir all deine/eure Erkenntnisse!

 

Dein Werbeplan - Marketing einfach machen = Starte 1,2,3!

  • Deine Werbeinhalte: kurze Info + positive Statements (auch über Bilder) + klarer Appell.
  • Deine Werbekanäle: Hier suchen deine Wunschkunden nach Informationen - wähle die DREI Werbewege aus, auf denen du dich auch wohlfühlst
  • Dein aktives Werben: Du zeigst dort deine Leistungen und Produkte genau so, wie es zu dem Medium passt - in Texten, in Posts, auf Bildern, in Videos, auf dem Messestand oder oder oder. Lass dir von Profis helfen! Die Neukunden werden dich nicht mehr übersehen und dein Aufwand ist begrenzt!
  • Dein Spar-Effekt: Du lässt alle andere Werbung sein.
  • Dein Durchhalten: Du wiederholst das! Werbung braucht Wiederholung, sonst wüsstest du nicht, was CARGLAS tut. Oder?

Tadaaaaa - Glückwunsch: Du hast deinen Werbeplan für 2021/22 und alle Jahre danach. Egal, wo du mit deiner Firma stehst, neue Aufträge und neue Kunden brauchst du immer. Du willst wachsen! Also kümmere dich um deine Werbung. Jetzt!

 

Autorin: Christiane Blenski,

die schon immer beides konnte - strategisch und kreativ denken. Darum ist sie die einzige, die dir eine ROTER FADEN Werbekonzeption entwickeln kann. Sie hat's erfunden! Oder du liest ihr Buch und machst es selbst. In jedem Fall freut sich Christiane über eine Vernetzung auf deinem Lieblingskanal!

(Bild: pixabay.com)